1993

Laudatio für Kurt Sanderling und Günter Wand. Verleihung des Kritikerpreises 1992

in: Neue Berlinische Musikzeitung, 8. Jgg., Heft 3/1993, S. 19-23.

On the Road to the “Peoples’ Community”. The Forced Conformity of the Berlin Academy of Music under Fascism.

In: Musical Quarterly 1993/3, S.459-483.

 

Zwischen Außenseiter-Status und Integration. Musiker-Exil an der amerikanischen Westküste.

In: P. Petersen u.a. (Hg.), Musik im Exil, Frankfurt/M. 1993. S.311-337.

 

Musikalischer Kontrapunkt zur filmischen Darstellung des Schreckens. Hanns Eislers Musik zu “Nuit et Brouillard” von Alain Resnais

In: M. Köppen (Hg.), Kunst und Literatur nach Auschwitz, Berlin 1993, S. 113-123. Auch in M. Köppen (Hg.): Das Entsetzen des Beobachters. Krieg und Medien im 19. und 20. Jahrhundert, Heidelberg 2005. Engl. Übers.: Eisler’s Music for Resnais’ Night and Fog (1955): a musical counterpoint to the cinematic portrayal of terror. In: Historical Journal of Film, Radio and Television, Vol. 18, Number 4, October 1998, S. 575-594.

 

33. Station

  • N.N., Totalitäres Musikverständnis. Rekonstruktion einer Ausstellung von 1938. In: Schöner Sonntag, 6.11.93
  • Sabine Hänisch, Lesestoff in acht Abschnitten. Am Dienstag wird im Kramer-Museum die Ausstellung “Entartete Musik” eröffnet. In: Westdeutsche Zeitung (Ausgabe Kempen), 6.11.93
  • Günter Verstappen, Große Bedeutung ‘entarteter Musik’. In: Rheinische Post (Ausgabe Kempen), 6.11.93

 

 

32. Station

  • Ini, Unterm Kulturdiktat. Über die “Kulturaustreibung” der Nazis. die tageszeitung, Bremen, 7.9.93
  • Volker Hagedorn, Als Deutschland seine Kultur vertrieb. “Entartete Musik” und “Kulturaustreibung” in Hannover. Hannoversche Allg. Zeitung, 9.9.93
  • hgd, “Entartetes” und “Artiges”. 20 Konzerte und Vorträge zur Ausstellung “Kulturaustreibung”. Hannoversche Allg. Zeitung, 30.9.1993

 

 

31. Station

 

  • mb, Überblick über dunkle Epoche deutscher Musikgeschichte. Ausstellung “Entartete Musik” im Wirtschaftszentrum. In: Westfälische Nachrichten, 17.6.1993

 

30. Station

Keine Presse-Nachweise

 

29. Station

  •  Rainer Sollich, Propagandafeldzug gegen den Individualismus. Von Opfern und Schreibtischtätern: Eine Rekonstruktion der Ausstellung “Entartete Musik” von 1938 im Rathaus Frechen. In: Kölner Stadt-Anzeiger, 5.4.1993

28. Station

 

 

27. Station

  • Kulturkalender, Ausstellung Entartete Musik
  • Stang, Umgang der Macht mit Kultur reflektiert. “Entartete Musik” mahnt alle Jahrgänge. In: WAZ
  • Ste., Die Musik im Dritten Reich. In: WAZ, 19.2.93
  • Stang, “Wir ließen uns gegen Jazz nicht abschotten”. Ein Zeitzeuge beschreibt die “Musikgeschichte”. In: WAZ, Februar 93

 

 

33. Station

  • N.N., Totalitäres Musikverständnis. Rekonstruktion einer Ausstellung von 1938. In: Schöner Sonntag, 6.11.93
  • Sabine Hänisch, Lesestoff in acht Abschnitten. Am Dienstag wird im Kramer-Museum die Ausstellung “Entartete Musik” eröffnet. In: Westdeutsche Zeitung (Ausgabe Kempen), 6.11.93
  • Günter Verstappen, Große Bedeutung ‘entarteter Musik’. In: Rheinische Post (Ausgabe Kempen), 6.11.93

 

32. Station

  • Ini, Unterm Kulturdiktat. Über die “Kulturaustreibung” der Nazis. die tageszeitung, Bremen, 7.9.93
  • Volker Hagedorn, Als Deutschland seine Kultur vertrieb. “Entartete Musik” und “Kulturaustreibung” in Hannover. Hannoversche Allg. Zeitung, 9.9.93
  • hgd, “Entartetes” und “Artiges”. 20 Konzerte und Vorträge zur Ausstellung “Kulturaustreibung”. Hannoversche Allg. Zeitung, 30.9.1993

 

31. Station

 

  • mb, Überblick über dunkle Epoche deutscher Musikgeschichte. Ausstellung “Entartete Musik” im Wirtschaftszentrum. In: Westfälische Nachrichten, 17.6.1993

30. Station

Keine Presse-Nachweise

29. Station

 

  • Rainer Sollich, Propagandafeldzug gegen den Individualismus. Von Opfern und Schreibtischtätern: Eine Rekonstruktion der Ausstellung “Entartete Musik” von 1938 im Rathaus Frechen. In: Kölner Stadt-Anzeiger, 5.4.1993

 

28. Station

27. Station

  • Kulturkalender, Ausstellung Entartete Musik
  • Stang, Umgang der Macht mit Kultur reflektiert. “Entartete Musik” mahnt alle Jahrgänge. In: WAZ
  • Ste., Die Musik im Dritten Reich. In: WAZ, 19.2.93
  • Stang, “Wir ließen uns gegen Jazz nicht abschotten”. Ein Zeitzeuge beschreibt die “Musikgeschichte”. In: WAZ, Februar 93

 

On the Road to the “Peoples’ Community”. The Forced Conformity of the Berlin Academy of Music under Fascism.

In: Musical Quarterly 1993/3, S.459-483.

Zwischen Außenseiter-Status und Integration. Musiker-Exil an der amerikanischen Westküste.

In: P. Petersen u.a. (Hg.), Musik im Exil, Frankfurt/M. 1993. S.311-337.

Musikalischer Kontrapunkt zur filmischen Darstellung des Schreckens. Hanns Eislers Musik zu “Nuit et Brouillard” von Alain Resnais

In: M. Köppen (Hg.), Kunst und Literatur nach Auschwitz, Berlin 1993, S. 113-123. Auch in M. Köppen (Hg.): Das Entsetzen des Beobachters. Krieg und Medien im 19. und 20. Jahrhundert, Heidelberg 2005. Engl. Übers.: Eisler’s Music for Resnais’ Night and Fog (1955): a musical counterpoint to the cinematic portrayal of terror. In: Historical Journal of Film, Radio and Television, Vol. 18, Number 4, October 1998, S. 575-594.